Informatiker/in, Ingenieur/in Software Engineering, Fahrzeug-/Verkehrstechnik o.ä. (w/m/d) - Updates und Monitoring im Software Defined Vehicle - Transfer

1 Stellenangebot
ab sofort Teilzeit Sonstige Berufe

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Raum für Spitzenforschung

Einsatzort:
Carl-von-Ossietzky-Straße 15
26129 Oldenburg
Jetzt bewerben!

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche – die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser Institut Systems Engineering für zukünftige Mobilität in Oldenburg suchen wir eine/n

Informatiker/in, Ingenieur/in Software Engineering, Fahrzeug-/Verkehrstechnik o.ä. (w/m/d)

Updates und Monitoring im Software Defined Vehicle - Transfer

Ihre Mission:

In der Entwicklung von Software für Mobilitätssysteme und speziell in der Automobilbranche zeichnet sich ab, dass Fahrzeuge sich in naher Zukunft immer mehr über Funktionen definieren, die durch Software realisiert sind.  Im sogenannten "Software Defined Vehicle" realisiert Software moderne Fahrassistenzsysteme und höhere Automatisierungsgrade, soll für kontinuierliche Verbesserung Online-Updates verschiedener Module unterstützen, aber gleichzeitig die Sicherheit (Safety) des Fahrzeugs garantieren.  Diese Entwicklung stellt die Disziplin des Automotive Software Engineering vor große Herausforderungen, da sich quasi gleichzeitig Erwartungen und Hardware-/Software-Architektur grundlegend verändern.  Eine Herausforderung der angewandten Forschung ist hier, konkrete Bedarfe zu analysieren, diese soweit möglich mit existierenden Lösungen zu verbinden (Matching) und die Ergebnisse effektiv zu vermitteln.

Die Abteilung "System Evolution and Operation" beschäftigt sich im allgemeinen mit Methoden und Werkzeugen des Systems Engineering für den vertrauenswürdigen Betrieb und die kontinuierliche Verbesserung von Mobilitätssystemen.  In der Gruppe "Configuration and Evolution" erarbeiten und realisieren Sie mit uns in einem internationalen Team und im Austausch mit führenden nationalen sowie internationalen Unternehmen und Forschungspartnern Konzepte zur Absicherung von hochautomatisierten Fahrfunktionen zur Betriebszeit.

Ihre Tätigkeiten in Kürze:

  • erarbeiten Sie mit uns konzeptionelle Verknüpfungen von Lösungen und Bedarfen in der Entwicklung von Automotive Software mit Schwerpunkt auf Meta-Informationen für durch Online-Updates zu aktualisierende Software-Module und Überwachung von Ressourcengarantien zur Laufzeit
  • Sie wählen Hilfsmitteln und Methoden aus, um Bedarfe in der Entwicklung von Automotive Software zu analysieren, die sich aus der aktuellen Transformation der Automotive-Branche ergeben
  • gestalten Sie mit uns entsprechende Demonstratoren als Simulatoren bzw. Hardware-in-the-Loop-Aufbauten und Formate der Wissensvermittlung, um den Transfer von Lösungen in die Anwendung zu unterstützen

Bei entsprechender Eignung wird die Möglichkeit zur Promotion gegeben. Weitere Informationen zum Institut erhalten Sie unter dlr.de/se (https://dlr.de/se)

Ihre Qualifikation:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes natur- oder ingenieurwissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom Uni) der Fachrichtung Informatik oder andere für die Tätigkeit relevante Studienrichtungen (z.B. Software Engineering, Fahrzeug-/Verkehrstechnik)
  • Sie haben Spaß an Kreativität und Kommunikation in der Lösungsfindung, eine strukturierte und selbständige Arbeitsweise ist für sie ebenso selbstverständlich wie die konstruktive Arbeit im Team
  • Sie haben Fachkenntnisse und Erfahrung im konzeptionellen Entwurf und der Entwicklung von Hardware-/Software-Systemen mit Schwerpunkt Software, bestenfalls mit ersten Erfahrungen aus der Automobilbranche
  • Sie haben erste Programmiererfahrung in Java, C/C++ oder Python
  • Sie verfügen über gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • weitere Erfahrungen im Bereich modellbasierte Entwicklung von Software, Fahrzeugsoftwarearchitekturen der Automobilbranche oder Transfer zwischen Forschung und Anwendung sind wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Bernd Westphal telefonisch unter +49 441 770507-330 . Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 87215 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#52095 .






Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: 87215

Ansprechpartnerin:

Iris Werner

Frau Iris Werner


Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Unternehmensbranchen

Forschung, Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit, Digitalisierung

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von DLR mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.