Ingenieur/in Luft- und Raumfahrttechnik, Informatiker/in o.ä. (w/m/d) - Nachweisführung für den Einsatz KI-gestützter Automatisierungssysteme in unbemannten Luftfahrzeugen

1 Stellenangebot
ab sofort Teilzeit Sonstige Berufe

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Raum für Spitzenforschung

Einsatzort:
Lilienthalpl. 7
38108 Braunschweig
Jetzt bewerben!

Starten Sie Ihre Mission beim DLR.

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzenforschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche – die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser Institut für Flugsystemtechnik in Braunschweig suchen wir eine/n

Ingenieur/in Luft- und Raumfahrttechnik, Informatiker/in o.ä. (w/m/d)

Nachweisführung für den Einsatz KI-gestützter Automatisierungssysteme in unbemannten Luftfahrzeugen

Ihre Mission:

Sie untersuchen und entwickeln Ansätze der Nachweisführung und Systemintegration von KI-gestützten Systemen für den Einsatz in Flugtaxis und die Zertifizierung im Rahmen geltender und geplanter Standards der Luftfahrt. Dabei widmen Sie sich insbesondere fachlichen Themen im Bereich des Maschinellen Lernens: Datenmanagement, Verifikation des Lernergebnisses, Robustheit, Transparenz und Vorhersagbarkeit. Des Weiteren untersuchen Sie Ansätze der Integration potentiell unsicherer Systeme in sicherheitskritischen Kontexten.

Im Rahmen Ihrer Tätigkeit entwickeln Sie Technologiedemonstratoren für ausgewählte KI-gestützte Bordsysteme. Diese integrieren Sie in Simulationsumgebungen und Flugversuchsträger für eine system- und praxisnahe Erprobung. Sie unterstützen das Projektteam bei der Durchführung von Simulationskampagnen und Flugversuchen und werten die Ergebnisse hinsichtlich Ihrer wissenschaftlichen Fragestellungen aus. Mit der Veröffentlichung der wissenschaftlichen Ergebnisse liefern Sie einen wichtigen Beitrag für den zukünftigen Einsatz sicherer KI-gestützter Automatisierungssysteme in der Luftfahrt.

Vor diesem Hintergrund bringen Sie idealerweise eine hohe fachliche Kompetenz zum Thema KI in sicherheitskritischen Systemen sowie Nachweisführung von Software mit. Sie haben Interesse sowohl am wissenschaftlichen Arbeiten als auch an praktischen Tätigkeiten im Rahmen der Systemintegration von Technologiedemonstratoren. Sie bewegen sich gerne in großen und interdisziplinären Teams und besitzen die soziale Kompetenz, die dadurch entstehenden Herausforderungen konstruktiv zu meistern.

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Studiengang Informatik, Luft- und Raumfahrt oder einer vergleichbaren Fachrichtung (Diplom/ Master)
  • Entweder praktische Erfahrung im Bereich Softwareentwicklung für KI, insb. Maschinelles Lernen oder Erfahrungen in der Nachweisführung komplexer Softwarekomponenten für die Luftfahrt
  • Expertise in der Softwareentwicklung für sicherheitskritische Anwendungen
  • Berufserfahrung im Bereich Softwareentwicklung für KI, insb. Maschinelles Lernen
  • Erfahrungen im Bereich agiler Softwareentwicklung, insb. Embedded-Software
  • Expertise in den Bereichen Nachweisführung und Luftfahrtstandards
  • Erfahrungen in allen Bereichen der Systemintegration von Mechanik über Elektronik bis hin zu Softwareentwicklung
  • Erfahrungen mit komplexen Simulationsumgebungen
  • Expertise im Bereich KI/ML in sicherheitskritischen Systemen
  • Erfahrungen mit Software für Autopiloten und/oder Flight Management Systemen
  • Pilotenschein
  • Interesse an komplexen Automatisierungssystemen und technischer Autonomie im Allgemeinen

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Johann Dauer telefonisch unter +49 531 295-3262 . Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 64133 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#47589 .






Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: 64133

Ansprechpartnerin:

Iris Werner

Frau Iris Werner


Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von DLR mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.

Ähnliche Stellenangebote