Projektleitung (m/w/d) im Bildungszentrum für Zugewanderte

1 Stellenangebot
ab 01.08.2024 Bewerbungsphase endet am 28.06.2024 Vollzeit Medizin / Gesundheit / Sozial... Büro / Verwaltung / Finanzwes...

Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR)

Kompetenz, die Perspektive schafft

Einsatzort:
Levinstrasse 1 a
37079 Göttingen

Die Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR) ist eine Tochter der Stadt Göttingen. Mit rund 130 Mitarbeiter*innen unterstützen wir Jugendliche und Erwachsene auf dem Weg zu einer Berufsausbildung oder einem Arbeitsplatz. Im Auftrag der Stadt übernehmen wir u.a. hoheitliche Aufgaben in der Jugendberufshilfe. Schwerpunkte sind hierbei die Beratung, die Ausbildung und Schulpflichterfüllung in unseren Jugendwerkstätten sowie die Berufsorientierung. Coaching-, Aktivierungs- und Beratungsangebote für Langzeitarbeitslose, Studienabbrecher*innen und Menschen mit Schwerbehinderungen zählen ebenso zu unseren Tätigkeitsfeldern wie die Gründungsberatung und Projekte in der Flüchtlings- und Gemeinwesenarbeit.

Bei der Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR) ist zum 01.08.2024 oder später eine Personalstelle mit 35 Wochenstunden zu besetzen als:

Projektleitung (m/w/d) im Bildungszentrum für Zugewanderte

Die Angebote im Bildungszentrum für Zugewanderte (BiF) richten sich an EU-Bürger*innen als auch Menschen mit Fluchtgeschichte aus Drittstaaten in Stadt und Landkreis Göttingen. Die Projekte „FairBleib+“ und „Willkommen in Göttingen“ haben in besonderem Maße das Ziel durch kultursensible und sozialraumorientierte Unterstützung die sprachlichen und beruflichen Fähigkeiten der Teilnehmenden auszubauen und bei der Entwicklung einer neuen beruflichen Perspektive zu unterstützen.

Aufgaben des Stelleninhabers / der Stelleninhaberin sind:

  • Planung, Koordination und Durchführung der Module „Willkommen in Göttingen – SGB II“ inkl.
  • terricht in verschiedenen Bereichen
  • Neukonzeption und Beantragung der AZAV-Maßnahme „Willkommen in Göttingen“ unter Berücksichtigung der Anforderungen des Qualitätsmanagements
  • Weiterentwicklung und Steuerung des ESF-Projekts „FairBleib+“
  • Verantwortung für ESF-Finanzcontrolling, Finanzsteuerung und Abrechnung aller genannten Bereiche
  • Führung der Mitarbeitenden
  • Netzwerkarbeit

Bei uns sind Sie genau richtig, wenn Sie folgendes mitbringen:

  • Hochschulstudium
  • Erfahrung im Unterrichten von zugewanderten Menschen
  • Erfahrung in der Konzeption von Maßnahmen und im Projektmanagement
  • Erfahrung in der ESF-Finanzabrechnung
  • Lust auf engagiertes Arbeiten
  • Die Bereitschaft und den Wunsch zur Arbeit im Team
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:

  • Ein angenehmes Arbeitsklima
  • Bezahlung orientiert am TVöD-VKA
  • Eine Jahressonderzahlung nach §20 TVöD-VKA sowie eine Leistungszulage
  • Arbeit in Gleitzeit sowie flexible Arbeitszeitmodelle
  • Eine betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Förderung von Gesundheitskursen sowie kostenloses Schwimmen in der Eiswiese Göttingen

Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD-VKA EG 10. Die Entgeltstufe richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen.

Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnissen bis zum Ablauf des 28.06.2024 an:

personal@bfgoe.goettingen.de  (bitte ein PDF-Dokument von max. 6 MB) oder durch Klick auf den "Jetzt bewerben"-Button

oder per Post: 

  • Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR)
  • Personalwesen
  • Artur-Levi-Campus
  • Levinstraße 1a
  • 37079 Göttingen

Wir bitten um Verständnis, dass eingesandte Bewerbungsunterlagen nicht zurückgeschickt werden können. Bitte senden Sie uns deshalb keine Originale zu.

(Wenn teilzeitgeeignet: Die Möglichkeit einer Verteilung der Arbeitszeit auf mehrere Beschäftigte wird aufgrund der eingehenden Bewerbungen geprüft.)

Vorabinformationen erhalten Sie von Frau Steinmetz, Tel.: 0551- 400 3605, E-Mail: g.steinmetz@bfgoe.goettingen.de.






Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: KSN-683190

Ansprechpersonen:

Annabelle Häger

Frau Annabelle Häger

Personalsachbearbeitung
Laura Feldmann

Frau Laura Feldmann

Personalsachbearbeitung


Deine Bewerbungsunterlagen werden an Beschäftigungsförderung Göttingen übermittelt.


Dateien werden hochgeladen.

Jetzt bewerben:

Projektleitung (m/w/d) im Bildungszentrum für Zugewanderte

Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR)
ab 01.08.2024, Bewerbungsphase endet am 28.06.2024
(optional) Datei(en) hier ablegen
oder
klicken und auswählen...
Datei(en) auswählen...
Hochgeladene Dateien:
Du hast noch keine Dateien hochgeladen.
Deine Bewerbung wird direkt an das Unternehmen weitergeleitet, Deine Daten unterliegen somit den Datenschutzrichtlinien des Unternehmens. Für weitere Informationen zu den jeweils geltenden Datenschutzrichtlinien kontaktiere das Unternehmen bitte vor dem Absenden Deiner Bewerbung.

Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Beschäftigungsförderung Göttingen (kAöR)

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Unternehmensbranchen

Soziale Einrichtungen

  • Schule / Schulpflicht
  • Übergang Schule - Beruf
  • Ausbildung / Werkstätten
  • Beratung / Coaching
  • Gemeinwesenarbeit
  • Bildungszentrum für Zugewanderte
  • Gründungsberatung

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von Beschäftigungsförderung Göttingen mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.