Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich medizinischer Softwareentwicklung

1 Stellenangebot
ab sofort Bewerbungsphase endet am 31.05.2021 Vollzeit Computer / IT / Technik Medizin / Gesundheit / Sozial...

GWDG

Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen

Einsatzort:
Am Faßberg 11
37077 Göttingen
Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich medizinischer Softwareentwicklung
Jetzt bewerben!
Die Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung mbH Göttingen (GWDG) ist eine gemeinsame Einrichtung der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts und der Max-Planck-Gesellschaft. Sie erfüllt die Funktion eines Rechen- und IT-Kompetenzzentrums für die Max-Planck-Gesellschaft und des Hochschulrechenzentrums für die Universität Göttingen. Zudem ist die Universität Göttingen mit der GWDG eines von acht Rechenzentren im Verbund Nationales Hochleistungsrechnen (NHR). Die wissenschaftlichen Forschungsaufgaben der GWDG liegen im Bereich der Angewandten Informatik. Ferner fördert sie die Ausbildung von Fachkräften für Informationstechnologie.

Die GWDG sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung der Arbeitsgruppe „eScience“ (AG E) eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich medizinischer Softwareentwicklung mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Bund); die Eingruppierung ist je nach Qualifikation bis zur Entgeltgruppe TVöD E 13 vorgesehen. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte geeignet und zunächst auf 30 Monate befristet. Die GWDG strebt eine langfristige Zusammenarbeit an. Bei Interesse besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Themengebiet:

Zur Unterstützung des Projektes AI-NET-PROTECT suchen wir eine*n engagierte*n Mitarbeiter*in mit nachgewiesener Erfahrung im Bereich Softwareentwicklung. Ein Schwerpunkt des Projektes ist die Entwicklung eines AI-basierten Chat-Bots, der basierend auf einer Datenbank mit spezifischen COVID-19-Informationen Forschende der Medizin mit den neuesten Erkenntnissen zu COVID-19 und SARS-CoV-2 unterstützt.

Aufgabenbereiche:

Sie werden in der eScience-Gruppe der GWDG mitarbeiten, die für die Durchführung von Forschungsprojekten und den Support von Wissenschaftler*innen in Bereichen wie Service-entwicklung oder Forschungsdatenmanagement zuständig ist. Dabei liegt Ihr Fokus auf der Softwareentwicklung und Sie übernehmen im Rahmen des Projektes AI-NET-PROTECT, gemeinsam mit einem Team von Entwickler*innen und Wissenschaftler*innen, folgende Aufgabenbereiche:

  • Design und Implementierung einer Datenbank als Basis für den COVID-19-Chat-Bot
  • Design des Bots in Abstimmung mit Mediziner*innen
  • Entwicklung des Chat-Bots
  • Bereitstellung der Test- und Entwicklungsumgebung

Anforderungen:

Sie haben Freude daran, in unserem Team mitzuarbeiten und dieses dabei zu unterstützen, moderne Software zu entwickeln und dadurch Forschende bei ihrer Arbeit zu unterstützen? Das sind perfekte Voraussetzungen für diese Stelle. Des Weiteren erwarten wir von Ihnen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in einem Fach wie Bioinformatik, Informatik, Physik oder Mathematik, oder eine vergleichbare Qualifikation mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Gute Programmierkenntnisse in einer beliebigen Hochsprache, wie Java, C++ und Python
  • Gutes analytisches Denkvermögen
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
 
Des Weiteren wären folgende Erfahrungen wünschenswert (aber nicht essenziell):

  • Kenntnisse von Softwareentwicklungswerkzeugen und -methoden wie z. B. Git, agile Programmierung oder IDEs
  • Erfahrungen mit der Entwicklung von Web-Crawlern
  • Kenntnisse von Chat-Bots
  • Grundlegende Kenntnisse der Bereiche Machine Learning und Natural Language Processing

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen im Rahmen der angebotenen Stelle:

  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zu mobilem Arbeiten
  • Ein modernes, vielfältiges und außergewöhnliches Arbeitsumfeld mit großer Nähe zu Wissenschaft und Forschung an der Schnittstelle mehrerer innovativer Technologiesektoren
  • Eine interessante, vielseitige Tätigkeit in einem großen Forschungsprojekt
  • Mitarbeit in einem kompetenten und engagierten Team
  • Unterstützung bei der Qualifizierung und Weiterentwicklung Ihrer Fähigkeiten

Die GWDG strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt und begrüßt daher Bewerbungen jedes Hintergrunds. Die GWDG ist bemüht, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bitten wir um eine Bewerbung bis zum 31.05.2021 über unser Online-Formular.

Fragen zur ausgeschriebenen Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Prof. Dr. Philipp Wieder (Tel.: 0551 201-1576, E-Mail: philipp.wieder@gwdg.de).





Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: 20210503

Deine Ansprechpartnerin:

Maria Geraci

Frau Maria Geraci

Öffentlichkeitsarbeit

Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

GWDG

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von GWDG mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.

Ähnliche Stellenangebote