Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

1 Stellenangebot
ab sofort Teilzeit Sonstige Berufe Befristet

Institut für Kriminalwissenschaften

In publica commoda

Einsatzort:
Platz der Göttinger Sieben 6
37073 Göttingen
An der Georg-August-Universität Göttingen Stiftung Öffentlichen Rechts – Institut für Kriminalwissenschaften ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)
- Entgeltgruppe 13 TV-L -
in Teilzeit mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen. Die Stelle ist vorerst befristet für zwei Jahre.

Dies Stelle ist bei Herrn Prof. Dr. Gunnar Duttge  am Lehrstuhl für strafrechtliches Medizin- und Biorecht des Instituts für Kriminalwissenschaften angesiedelt.

Einstellungsvoraussetzungen: Mindestens ein juristisches Examen mit überdurchschnittlichem Erfolg, dazu Interesse und Neigung für wissenschaftliches Arbeiten, Fähigkeit zur Übernahme von Organisationsaufgaben und sicherer Umgang mit dem PC, Vorkenntnisse im Strafrecht wären wünschenswert. Regelmäßige Präsenz am Lehrstuhl ist erwünscht. Bei entsprechendem Wunsch besteht die Gelegenheit zur Promotion.
 
Der Aufgabenbereich der Stelle umfasst die vorbereitende Unterstützung von Forschung und Lehre auf allen Gebieten des Straf- und Strafprozessrechts unter Einschluss ihrer rechtstheoretischen und -philosophischen Bezüge sowie des Medizinrechts. Auch sollen organisatorische Tätigkeiten u.a. im Rahmen von Seminaren, Workshops usw. übernommen werden.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich zudem als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Der beruflichen Teilhabe von schwerbehinderten Beschäftigten sieht sich die Universität in besondere Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen. Bei gleicher Qualifikation erhalten Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung den Vorzug. Eine Behinderung bzw. Gleichstellung ist zur Wahrung der Interessen bereits in die Bewerbung aufzunehmen.

Bitte reichen Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen wichtigen Unterlagen bis zum 28.04.2024 ausschließlich über das Bewerbungsportal http://obp.uni-goettingen.de/de-de/OBF/Index/74230 einInstitut für Kriminalwissenschaften, Prof. Dr. Gunnar Duttge Direktor Abteilung für strafrechtliches Medizin- und Biorecht. Bei Fragen erreichen Sie uns unter lduttge@gwdg.de

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)




Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: 74230

Ansprechperson:



Deine Bewerbungsunterlagen werden an Universität Göttingen übermittelt.


Dateien werden hochgeladen.

Jetzt bewerben:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Georg-August-Universität Göttingen
ab sofort
(optional) Datei(en) hier ablegen
oder
klicken und auswählen...
Datei(en) auswählen...
Hochgeladene Dateien:
Du hast noch keine Dateien hochgeladen.
Deine Bewerbung wird direkt an das Unternehmen weitergeleitet, Deine Daten unterliegen somit den Datenschutzrichtlinien des Unternehmens. Für weitere Informationen zu den jeweils geltenden Datenschutzrichtlinien kontaktiere das Unternehmen bitte vor dem Absenden Deiner Bewerbung.

Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Georg-August-Universität Göttingen

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Unternehmensbranchen

Soziale Einrichtungen

  • Bildungszentren
  • Hochschulen

Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von Universität Göttingen mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.