Aktuelles aus Südniedersachsen


Piller Group GmbH

Ausbildungsstart für 15 Nachwuchskräfte bei der Piller Group

Ausbildungsstart für 15 Nachwuchskräfte bei der Piller Group

Am 1. September sind insgesamt 15 Auszubildende und Praktikanten bei Piller gestartet. Zwölf der jungen Nachwuchskräfte beginnen ihre Ausbildung in drei technischen sowie in einem kaufmännischen Beruf. Außerdem hieß das Unternehmen insgesamt drei Jahrespraktikanten im technischen und kaufmännischen Bereich willkommen.

Nach der offiziellen Begrüßung lernten die neuen Auszubildenden das Firmengelände kennen und erhielten ihre persönliche Schutzausrüstung. Durch die Führung bekamen sie bereits detaillierte Einblicke in Produktionsabläufe und den Arbeitsalltag. Des Weiteren absolvierten sie ein Quiz über das Unternehmen und erstellten mit ihrem neu erlernten Wissen Flyer über die Piller Produkte. In selbstgedrehten Videos stellten die Auszubildenden sich selbst und die gestalteten Flyer der Geschäftsführung unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen vor.

„Mit der Ausbildung gestaltet Piller seit Jahren einen wichtigen Baustein in der Verantwortung für unsere Region. Zum einen erhalten junge Menschen gute Zukunftsaussichten für ihre berufliche Laufbahn, zum anderen zahlen sich die Investitionen in den eigenen Nachwuchs auch für das Unternehmen aus – besonders in Zeiten von Fachkräftemangel“, so Dr. Detlev Seidel, Geschäftsführer der Piller Group. „Daher investiert Piller konsequent in die Zukunft der Berufsausbildung und richtet die Lerninhalte immer stärker auf die Zukunftsthemen aus.“

Das Unternehmen ist weltweit in über 50 Ländern tätig und ein Weltmarktführer für USV-Anlagen (USV = unterbrechungsfreie Stromversorgung) großer Leistung. Der Global Player hat sich insbesondere bei den Kunden als erste Adresse am Markt etabliert, die unbedingt auf Strom angewiesen sind, wie z. B. Banken, Flughäfen, Krankenhäuser oder Rechenzentren. Bei der Stromversorgung der Marine sind die Anlagen von Piller ebenfalls mit an Bord.

Piller bildet in den Berufen Elektroniker*in für Geräte und Systeme, Elektroniker*in für Maschinen und Antriebstechnik, Industrieelektriker*in für Geräte und Systeme, Industriekaufmann/-frau sowie Mechatroniker*in aus. Beim Tag der Ausbildung am 1. Oktober 2021 haben Ausbildungsinteressierte die Möglichkeit, sich von 14:00 – 17:00 Uhr am Hauptstandort des Unternehmens in Osterode ausführlich zu informieren.


20.09.2021 Unternehmensnachrichten Nach Oben