SPÄNEX auf der Holz-Handwerk / Fensterbau Frontale in Nürnberg 2020

SPÄNEX auf der Holz-Handwerk / Fensterbau Frontale in Nürnberg 2020

11.02.2020 Die Holz-Handwerk feiert in diesem Jahr mit der 20. Veranstaltung ein Jubiläum. Nürnberg zählt inzwischen zu den wichtigsten Messen der Branche und beweist mit mehr als 100.000 Besuchern die Attraktivität dieser Ausstellung.

SPÄNEX, der Spezialist für Absaug- und Brikettiersysteme wird wieder in direkter Nachbarschaft zu der WEINIG-Gruppe in der Halle 9, Stand-Nr. 305, seine Neuheiten und Produktverbesserungen zu den Themen Absaugen, Fördern, Filtern, Entstauben, Brikettieren, Lackieren, Steuern und Zerkleinern präsentieren, wobei eine Absauganlage im Live-Betrieb mit einer Gesamtluftleistung von 50.000 m³/h vorgestellt wird, mit der die von der WEINIG-Gruppe ausgestellten und vorgeführten Holzbearbeitungsmaschinen abgesaugt werden.

SPÄNEX nutzt die Messe um einer breiten Öffentlichkeit als Neuheit (Bild 1) ein absaugtechnisches Anlagenkonzept auf der Basis von Entstaubern im Live-Betrieb zu zeigen. Es werden zwei Stationen mit je zwei Entstaubern aufgestellt und betrieben, wobei jeder Entstauber eine maximale Luftleistung von 10.000 m³/h zur Verfügung stellt. Auf dem Messestand der WEINIG-Gruppe wird ein weiterer Entstauber (Bild 2) mit einer maximalen Luftleistung von 10.000 m³/h platziert, so dass der Gesamtvolumenstrom 50.000 m³/h beträgt.

Hintergrund der Neuentwicklung sind kundenseitige Anforderungsprofile, wo aufgrund der örtlichen Bedingungen nicht, wie vom Regelwerk gefordert, die Filteranlagen außerhalb der Gebäude aufgestellt werden können. Auch die praxiserprobte Lösungsalternative, die Filteranlage im Innenbereich anzuordnen und mit flammenlosen Druckentlastungseinrichtungen auszurüsten, ist in manchen Fällen aus baulichen Gründen ebenfalls nicht durchführbar, so dass eine andere Lösung gefunden werden musste. SPÄNX hat deshalb auf der Basis von Entstaubern dieses Anlagenkonzept entwickelt.

Alle fünf ausgestellten Entstauber werden bedarfsabhängig betrieben. D. h. abhängig von den vorgeführten Holzbearbeitungsmaschinen steht der jeweils benötigte Volumenstrom zur Verfügung. Die Praxis hat gezeigt, dass dieser bedarfsabhängige Anlagenbetrieb zu erheblichen Stromeinsparungen gegenüber konventioneller Anlagentechnik führt.

Unter den drei Entstauberstationen sind Brikettierpressen angeordnet, die in Abhängigkeit von dem Späneanfall automatisch in Betrieb genommen werden. Das Leistungsspektrum der Maschinen reicht von 70 bis 250 kg/h (Bild 3). Die Kunden können sich damit im Live-Betrieb ein Bild von der Arbeitsweise der Maschinen und der hervorragenden Brikettqualität machen.

Die Entstauber-Brikettierpressen-Einheiten sind mit einer kompakten Steuerung ausgerüstet, so dass nur eine Bedieneinheit für den Entstauber und die Brikettierpresse erforderlich ist. Weitere Vorteile dieser Lösung sind:

  • sämtliche Sensoren und Aktoren sind über Steckverbindungen (IO-Link-Profinet-System) mit der SPS-Steuerung (Siemens S7-1200) verbunden
  • sämtliche Daten können zur weiteren Verarbeitung an kundenseitig vorhandene Prozessleitsysteme übergeben werden und
  • optional besteht die Möglichkeit zur Fernwartung.
Aufgrund der großen Nachfrage wird auch der auf der letzten LIGNA in Hannover als Neuheit gezeigte Entstauber (Bild 4) zur Absaugung von Handarbeitsmaschinen und Handarbeitsplätzen ausgestellt, der sich durch einen besonders hohen Unterdruck von bis zu 10.000 Pa auszeichnet. Der Einsatz von energiesparenden Motoren der Güteklasse IE3 in Verbindung mit einem Frequenzumformer ist Standard. Die weiteren Pluspunkte dieser Gerätebaureihe sind:
  • die Kompaktheit
  • die geringe Geräuschabstrahlung
  • die komplette Steuerung
  • die Bedienerfreundlichkeit und
  • das umfangreiche Zubehör.
Komplettiert wird das im Vorführbetrieb gezeigte Ausstellungsprogramm durch einen Einwellen-Zerkleinerer (Bild 5).

Erwartungsgemäß werden auf der Messe auch Projekte zu dem Thema Farbnebelabsaugung hinterfragt werden. Das umfangreiche Produktprogramm (Bild 6) von SPÄNEX (Trockenspritzwände, Unterflurabsaugung, Absaugtische, Schleifstände und Schleifkabinen) ermöglicht eine an die kundenseitigen Bedingungen angepasste Anlagengestaltung. Anhand von Praxisbeispielen werden die vielfältigen Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt, wobei die Aspekte Energieeffizienz, Wärmerückgewinnung und Steuerungs- und Regelungstechnik einen besonders hohen Stellenwert haben.

Nutzen Sie das breite Informationsangebot von SPÄNEX. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Halle 9, Stand-Nr. 305.

SPÄNEX GmbH

Luft-, Energie- und Umwelttechnik

Otto-Brenner-Straße 6

D-37170 Uslar

Tel. +49 (0) 5571 304-0

Fax +49 (0) 5571 304-111

Email info@spaenex.de

www.spaenex.de


Mehr Informationen zu diesem Thema erhalten Sie hier.




Alle Unternehmensnachrichten