Sozialpädagoge*innen B.A. (m,w,d), Erzieher*innen (m,w,d)

1 Stellenangebot
ab sofort Voll- o. Teilzeit Medizin / Gesundheit / Sozial...

Jugendhilfe Süd-Niedersachsen e. V.

Verbund südniedersächsischer Jugendämter

Einsatzort:
Gothaer Platz 2
37083 Göttingen

Wir suchen für unseren Fachdienst FtjF I, für das Leistungsangebot Mobile Betreuung (MOB), zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Sozialpädagoge*innen B.A. (m,w,d), Erzieher*innen (m,w,d) oder gleichwertige Qualifikation

  • in Voll-/Teilzeit (29,25 – 39 Std./Woche)
  • unbefristet
  • am Dienstort Bovenden/Lenglern

Im Leistungsangebot MOB werden systemherausfordernde junge Menschen ab 16 Jahren in trägereigenen Einzelwohnungen sozialpädagogisch betreut.

Das Klientel zeichnet sich dadurch aus, dass es bereits eine Vielzahl an Maßnahmenabbrüchen erlebt hat und zu Beginn häufig nur mit einem sehr niederschwelligen pädagogischen Angebot erreicht werden kann.

Wir suchen Mitarbeiter*innen:

  • mit erfolgreichem Abschluss als Sozialpädagoge*in B.A. oder Erzieher*in oder gleichwertiger Qualifikation bzw. Fachkraft gemäß SGB VIII
  • mit Erfahrungen in der ambulanten oder stationären Jugendhilfe
  • mit Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Menschen, die sich in einer Krise befinden
  • mit einer wertfreien und professionellen Grundhaltung
  • die Motivation, Flexibilität, Initiative und Einsatzbereitschaft mitbringen
  • die gute organisatorische Fähigkeiten, Auffassungsgabe und Belastbarkeit zeigen
  • die in der Lage sind, selbstständig und eigeninitiativ zu arbeiten
  • die über ein sicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und Konfliktfähigkeit verfügen
  • mit der Fähigkeit zum strukturierten und reflektierten Arbeiten
  • die befähigt sind, eigenständige Fallentscheidungen zu treffen
  • die ihre Arbeitszeit flexibel, selbstständig, verantwortungs- und vertrauensvoll gestalten
  • die bereit sind, sich sowohl in ein bestehendes Team einzufinden, wie auch eigenständig pädagogisch wirkungsvoll zu handeln
  • die bereit sind, zwischen 29,25 und 39 Std./Woche von Montag bis Freitag zu arbeiten
  • mit Konfliktfähigkeit und Deeskalationskompetenzen
  • mit der Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • mit Führerschein der Klasse B sowie die Bereitschaft, einen eigenen PKW gegen finanzielle Entschädigung einzusetzen

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Betreuung von systemherausfordernden jungen Menschen im Rahmen des betreuten Einzelwohnens sowie ambulanter Nachbetreuung
  • Unterstützung in allen Lebensbereichen, z. B. Behördengänge,      Freizeitangebote/Tagesstruktur, Schule/Ausbildung usw.
  • schriftliche Dokumentation und Aktenführung
  • Kooperation mit dem fallzuständigen Jugendamt, insbesondere ASD
  • Kooperation mit dem Helfer*innennetzwerk, z. B. KJPP, Asklepios, Schulen, Beratungsstellen und weiteren Behörden
  • Zusammenarbeit mit Personensorgeberechtigten
  • Teilnahme an Hilfeplanung/Hilfeplangesprächen

Wir bieten Ihnen:

  • Anstellung im öffentlichen Dienst nach EG S 12 TVöD bzw. S 8b TVöD SuE
  • eine unbefristete Stelle
  • Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL)
  • vermögenswirksame Leistungen
  • Reisekostenvergütung gemäß BRKG
  • Versicherungsschutz für den zu nutzenden PKW während der Arbeitszeit
  • interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten
  • Laptop, Handy, analoge Arbeitsmaterialien
  • Teamsitzung, Fallberatung, Supervision
  • Teamtage
  • Möglichkeiten, eigene professionelle Kompetenzen mit in die Fort- und Weiterentwicklung des Fachdienstes einzubringen
  • aktiven Einfluss auf die zukünftige Gestaltung Ihres Arbeitsplatzes
  • zertifizierte Weiterbildung zur Kinderschutzfachkraft gemäß § 8a SGB VIII
  • ein motiviertes und fachkompetentes Team
  • eine abwechslungsreiche verantwortungsvolle Tätigkeit
  • ein hohes Maß an eigenständigem Arbeiten
  • fachliche Anleitung und Beratung
  • 30 Tage Urlaub im Jahr
  • bis zu 4 Regenerationstage im Jahr
  • E-Bike-Leasing
  • Corporate Benefits

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form an:

Jugendhilfe Süd-Niedersachsen e.V.

z. Hd. Frau Petry
Gothaer Platz 1
37083 Göttingen
y.petry@jugendhilfe-sued-niedersachsen.de

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Petry unter Tel.: 0551 – 999 589 35 zur Verfügung.






Bitte im Betreff der Bewerbung folgende Referenznummer angeben: KSN-638059

Ansprechpartnerin:

Yvonne Petry

Frau Yvonne Petry

Fachbereichsleitung III + IV


Deine Bewerbungsunterlagen werden an JSN übermittelt.


Dateien werden hochgeladen.

Jetzt bewerben:

Sozialpädagoge*innen B.A. (m,w,d), Erzieher*innen (m,w,d)

Jugendhilfe Süd-Niedersachsen e. V.
ab sofort
(optional) Datei(en) hier ablegen
oder
klicken und auswählen...
Datei(en) auswählen...
Hochgeladene Dateien:
Du hast noch keine Dateien hochgeladen.
Deine Bewerbung wird direkt an das Unternehmen weitergeleitet, Deine Daten unterliegen somit den Datenschutzrichtlinien des Unternehmens. Für weitere Informationen zu den jeweils geltenden Datenschutzrichtlinien kontaktiere das Unternehmen bitte vor dem Absenden Deiner Bewerbung.

Weitere Karrierechancen und Stellenangebote

Jugendhilfe Süd-Niedersachsen e. V.

Du willst noch mehr wissen?

Weiterführende Links

Unternehmensbranchen

Soziale Einrichtungen


Icon Wecker mit Ausrufezeichen

Jobalarm!

Keine Stellenangebote von JSN mehr verpassen:

Einfach E-Mail-Adresse eintragen und Benachrichtigungen über neue Stellenangebote per E-Mail erhalten (jederzeit abbestellbar). Nach dem Klick auf "Weiter" hast du Gelegenheit, Deinen Jobalarm! anzupassen und unsere Datenschutzhinweise zu lesen.