Aktuelles aus Südniedersachsen


Piller Group GmbH
Piller Group GmbH

Piller Group erneut als „ZukunftsFest“ ausgezeichnet

Der demografische Wandel stellt deutsche Unternehmen bei der Suche nach Fachkräften vor große Herausforderungen. Zugleich verändern neue Anforderungen durch die Digitalisierung und den nachhaltigen Einsatz von Ressourcen die Arbeitswelt grundlegend. Die Piller Group adressiert diese wichtigen Themen seit vielen Jahren mit einer Vielzahl von Maßnahmen und Aktivitäten. Dafür wurde das Unternehmen von der Demografieagentur für Wirtschaft des niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung im Rahmen einer Feierstunde in Hannover zum dritten Mal in Folge als „zukunftsfestes Unternehmen“ ausgezeichnet.

Der Zertifizierung vorausgegangen war ein sogenannter „ZukunftsCheck“, bei dem der aktuelle Status quo zur Zukunftsfestigkeit des Unternehmens ermittelt wurde. Nur wer sich aktuellen Herausforderungen hinsichtlich Demografie/Fachkräftegewinnung & -bindung, Digitalisierung, Nachhaltigkeit sowie Führung, Vielfalt, Gesundheit und Kompetenz aktiv stellt und unter enger Einbeziehung seiner Mitarbeiter*innen erfolgreiche Maßnahmen entwickelt und umsetzt, qualifiziert sich für die Teilnahme an der Zertifizierung.

„Nachdem wir bereits als Top-Arbeitgeber Südniedersachsens (TOPAS) sowie als attraktivster Arbeitgeber im Südharz beim TOP25 Ranking ausgezeichnet wurden, bestätigt uns die erneute Zertifizierung als „ZukunftsFest“ die Richtigkeit unserer strategischen Aktivitäten im Personalmanagement. Besonders stolz sind wir auf unsere Ausbildung, die in den technischen Berufen auch immer mehr jüngere Frauen anspricht, sowie auf unsere Prozesse zur Mitarbeitergewinnung, Weiterqualifizierung und zum Wissenstransfer zwischen neuen und erfahrenen Mitarbeitern“, führt Dr. Detlev Seidel, Geschäftsführer Operations der Piller Group aus. „Damit werden wir auch in Zukunft die bestmögliche Kundenbetreuung in allen Bereichen sicherstellen.“

Daniela Behrens, Niedersachsens Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Gleichstellung lobte das Engagement der ausgezeichneten Betriebe,“… die sich den Anforderungen der Zukunft stellen und als Wegweiser vorangehen. Sie zeigen, wie gute Arbeit gelebt werden kann, um aus der Flut der Arbeitgeber herauszustechen. Sie sind beispielhaft für andere Unternehmen und bereichern den Wirtschaftsstandort Niedersachsen.“

Bidquelle: Jelca Kollatsch, Demografieagentur


14.12.2022 Unternehmensnachrichten Nach Oben